British Airways Handgepäck 2019

British Airways Handgepäck

British Airways überzeugt mit sehr großzügigen Handgepäck-Bestimmungen. Vor allem was das erlaubte Gewicht pro Handgepäckstück angeht, mischt die britische Airline ganz vorne mit und erlaubt sage und schreibe 23 Kilogramm pro Handgepäckstück! Mehr geht theoretisch nur bei der Low-Cost Airline easyJet, welche gar kein Maximalgewicht für Handgepäck vorsieht. Fotocredit: Tis Meyer / planepics.org

British Airways verfügt über drei verschiedene Reiseklassen: Economy, Premium Economy und Business Class. Die Auswahl der möglichen Reiseklasse hängt von der Art des Fluges ab (Kurz- oder Langstrecke).

 

Auf Kurzstreckenflügen sind verfügbar:

  • Economy 
  • Business/Club

Auf Langstreckenflügen sind verfügbar:

  • Economy
  • Premium Economy
  • Business Class

 

Wie viel Handgepäck ist bei British Airways erlaubt?

Wie viel Handgepäck ist bei British Airways erlaubt?

Wie viel Handgepäck ist bei British Airways erlaubt?

Betten Sie diese Grafik auf Ihrer Webseite ein!

Die Handgepäck-Freimenge ist bei British Airways für alle Reiseklassen, also Economy, Premium Economy und Business/Club identisch, unabhängig davon, ob es sich um eine Kurz- oder eine Langstrecke handelt und unabhängig davon, ob es sich um einen BASIC oder einen FLEX (FLEX PLUS) Tarif handelt, und gestaltet sich stets wie folgt:

  • Ein großes Handgepäckstück mit den max. Dimensionen von 56 x 45 x 25 cm und einem Maximalgewicht von 23 Kilogramm
  • Ein kleines Handgepäckstück (auch persönlicher Gegenstand genannt), beispielsweise eine Laptop- oder Handtasche. Für das kleine Handgepäckstück liegt die Maximalgröße bei 40 x 30 x 15 cm (Maximalgewicht ebenfalls 23 kg!)

 

Handgepäck-Freimenge für Babies & Kleinkinder bei British Airways

Welchen Anspruch auf Handgepäck haben Babies und Kleinkinder bei British Airways?

Bei den meisten Airlines haben Babys im Alter von 0–2 Jahren keinen Anspruch auf Handgepäck. Bei British Airways allerdings schon. Bei British Airways dürfen Sie nämlich für Babys (0-2 Jahre) ein großes Handgepäckstück (56 x 45 x 25 cm, 23 kg) mitbringen.

Für Kinder unter 2 Jahren dürfen Sie ebenfalls Babynahrung für die Dauer des Fluges mit an Bord bringen. Für diese Babynahrung entfällt die Regel für Flüssigkeiten im Handgepäck, sprich für Babynahrung, die während des Fluges benötigt wird, muss diese Regel nicht beachtet werden.

Was Kinder ab 2 Jahren angeht, so haben diese bei British Airways denselben Anspruch auf Handgepäck wie auch die Erwachsenen (siehe Tarife & Bestimmungen oben)

Für weitere nützliche Tipps & Tricks rund ums Fliegen mit Babys & Kleinkindern, empfehlen wir Ihnen die Lektüre des Beitrags Fliegen mit Babys und Kleinkind: Der ultimative Ratgeber.

In diesem episch langen und umfangreichen Artikel erfahren Sie unter anderem, wie Sie als Familie sicherstellen können, dass Sie im Flugzeug auch garantiert nebeneinander sitzen können, wie Sie Ihre Kinder am Flughafen beschäftigen können und welcher Kindersitz sich für Flugreisen (bei BA) am besten eignet.

 

Flüssigkeiten im Handgepäck bei BA

Auch bei der britischen Airline British Airways ist in Sachen Flüssigkeiten im Handgepäck die EU-Verordnung für Flüssigkeiten im Handgepäck beachten. Flüssigkeiten (dazu gehören auch Aerosole, Gele und Crèmen!) dürfen demnach auch bei British Airways-Flügen nur dann ins Kabinengepäck, wenn sie sich in einem Behälter mit höchstens 100 Milliliter Fassungsvermögen befinden und wenn diese allesamt im Beutel für Flüssigkeiten verstaut wurden.

Bitte beachten Sie, dass das effektive Fassungsvermögen der Behälter maßgebend ist und nicht der aktuelle Füllstand. Wenn Sie nun also ein Shampoo 250 ml haben, dieses aber praktisch leer ist (sagen wir mal es sind noch 50 ml drin), dann darf dieses dennoch NICHT mit an Bord.

Alle Flüssigkeiten müssen zwingend im Klarsichtbeutel für Flüssigkeiten untergebracht werden, damit diese im Handgepäck transportiert werden dürfen.

Dieser Zip-Beutel für Flüssigkeiten darf höchstens einen Liter fassen und muss darüber hinaus transparent und wiederverschließbar sein. Die Flüssigkeiten-Behälter an und für sich müssen nicht zwingend durchsichtig sein.

Wenn Sie gerne Wasser in größeren Mengen im Handgepäck mit in den Flieger nehmen möchten, dann gibt es zwei Möglichkeiten, um dies zu realisieren

  • Sie erstehen einfach Wasser NACH der Sicherheitskontrolle
  • Sie bringen bereits eine leere Flasche (beispielsweise eine PET-Flasche) durch die Sicherheitskontrolle und füllen diese anschließend in der Toilette mit Wasser auf. Weitere Infos zu diesem kleinen „Trick“ gibt es in unserem Artikel: Leere Trinkflasche im Handgepäck

 

Musikinstrumente im (Hand)Gepäck bei British Airways

Musikinstrumente an Bord des Flugzeuges. Da würde man sich erhoffen, dass es dafür bei den Fluggesellschaften einheitliche Regeln gibt. Das ist allerdings ganz und gar nicht der Fall. Im Gegenteil. Jede Airline kocht (auch) in Sachen Musikinstrumente in der Kabine ihr eigene Süppchen. Wie gestaltet sich demnach das Ganze bei der BA? British Airways handhabt die Thematik wie folgt:

 

Kleinere Musikinstrumente

Kleinere Musikinstrumente wie Violinen, Violas und kleine Blasinstrumente dürfen bei der British Airways im Rahmen der Handgepäck-Freimenge mit an Bord gebracht werden. Sie erinnern sich: Bei British Airways dürfen Sie in allen Tarifen sowohl ein großes wie auch ein kleines Handgepäckstück mit an Bord bringen.

Sie können nun also anstatt eines großes Handgepäckstückes einfach ein Musikinstrument als solches mit in die Kabine nehmen. Sie haben dann immer noch Anspruch auf das kleine Handgepäckstück, allerdings eben nicht mehr auf ein großes Handgepäckstück (Ihr Musikinstrument zählt dann eben als großes Handgepäckstück).

Das Besondere dabei ist, dass, wenn das große Handgepäckstück ein Musikinstrument ist, dann dürfen die Abmessungen 80 x 45 x 25 cm betragen. Das ist sehr großzügig, denn viele Airlines setzen auch für Musikinstrumente den gleichen Maßstab an wie für herkömmliche große Handgepäckstücke (das würde bei British Airways dann 56 x 45 x 25 cm entsprechen).

 

Größere Musikinstrumente

Größere Instrumente wie z. B. ein Cello oder eine Gitarre, welche die Handgepäck-Bestimmungen überschreiten, können bei British Airways auf einem zusätzlichen Sitzplatz transportiert werden. Für diesen zusätzlichen Sitzplatz muss selbstverständlich bezahlt werden. Der Preis für einen solchen Sitzplatz entspricht dem Preis für einen regulären Sitzplatz.

 

Grundlegendes zum Musikinstrumenten-Transport bei BA

  • Sie müssen die Musikinstrumente zwingend in einem Hard Case transportieren. Musikinstrumente in Soft Cases werden von der BA unter Umständen nicht akzeptiert.
  • Ziehen Sie eine Instrumentenversicherung für Ihr Instrument in Erwägung.
  • Wenn Ihr Instrument größer ist als 80 x 45 x 25 cm, dann müssen Sie die BA mindestens 24 Stunden vor Abflug benachrichtigen, um sicherzustellen, dass Ihr Instrument im Frachtraum des Fliegers transportiert werden kann.
  • Wenn Sie mit Musikinstrumenten unterwegs sind, kann dies am Flughafen (Sicherheitskontrolle, Check-In) zu zeitlichen Verzögerungen führen. Planen Sie daher etwas mehr Zeit ein.

Der Transport von Musikinstrumenten im Flugzeug will gut durchdacht sein, darum kann es sicherlich nicht schaden, sich die  folgenden 9 wertvollen Tipps aufmerksam anzuschauen.

 

British Airways: Reisen mit Tieren

British Airways befördert keine Tiere, mit Ausnahme von Blindenführhunden. ESAN-Hunde sind auf Flügen von British Airways nicht gestattet.

Bei vielen Billig-Airlines ist es der Fall, dass diese keine Tiere befördern. Blindenführhunde sind aber bei allen Airlines erlaubt, das ist wohl gesetzlich so geregelt. So können beispielsweise auch bei Ryanair und bei easyJet nur Assistenzhunde befördert werden.

 

British Airways: Übergewicht beim Handgepäck

Was passiert, wenn Ihr Handgepäck zu schwer sein sollte?

Nun, als erstes muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass dies ziemlich schwierig werden dürfte, denn sowohl für das große Handgepäckstück wie auch für das kleine Handgepäckstück liegt das Gewichtslimit bei 23 Kilogramm. Sie können also theoretisch unglaubliche 46 Kilogramm Handgepäck mitschleppen, solange die zulässigen Maße des Handgepäcks gemäß BA nicht überschritten werden.

Sollten Sie es dennoch schaffen, zu viel Handgepäck mitzubringen, dann muss Ihr Handgepäck aufgegeben werden, wird allerdings bei Ihrer Freigepäckgrenze berücksichtigt. Was bedeutet das konkret?

Konkret  bedeutet das, dass Sie für dieses zu schwere Handgepäck nur dann Übergepäckgebühren bezahlen müssen, wenn dadurch die Freigepäckgrenze für Aufgabegepäck überschreiten oder wenn Sie einen Tarif gebucht haben, bei dem KEIN Aufgabegepäck inklusive ist. Das ist beim BASIC-Tarif der Fall. In diesem Falle müssen Sie dann am Flughafen zum Flughafentarif Übergepäckgebühren bezahlen. Für ein Aufgabegepäckstück 23–32 kg müssen Sie hier dann 75 Euro berappen. Übergepäck sollten Sie also unbedingt vermeiden, sonst wird’s teuer. Das gilt natürlich nicht nur für British Airways…

 

British Airways: Essen im Handgepäck

Grundsätzlich darf man bei British Airways, wie auch bei allen anderen europäischen Airlines, Esswaren im Handgepäck mitnehmen und stoßen damit auch bei der Sicherheitskontrolle nicht auf Probleme. Allerdings gibt es in diesem Zusammenhang einiges zu beachten:

  • Wenn Sie Essen in flüssiger Form mitbringen, dann müssen zwingend die Regeln für Flüssigkeiten im Handgepäck beachtet werden. Diese Regeln gelten beispielsweise auch für Nutella, Streichwurst und Marmelade!
  • Für einige Lebensmittel, insbesondere Milch- und Fleischprodukte, gibt es strikte Einfuhrbestimmungen und teilweise auch -verbote. Beachten Sie dazu also unbedingt die Einfuhrbestimmungen des jeweiligen Zielreiselandes.

 

Wie treten Sie am besten mit British Airways in Kontakt?

British Airways zeigt sich in Sachen Handgepäck sehr großzügig und bietet auf seiner Webseite detaillierte Informationen über die Handgepäck-Bestimmungen. Sollten dennoch Fragen offenbleiben, dann erreichen Sie die Airline bequem über diverse Social-Media-Kanäle wie Facebook und Twitter.

 

British Airways bietet Ihnen die folgenden Kontaktkanäle:

Leider bietet British Airways keinen Live-Chat an. Eine Live-Chat-Funktion gibt es momentan nur bei easyJet, Ryanair und Condor.

Wie in den meisten Fällen rät Ihnen der Guru auch bei British Airwaysdazu, am besten Kontakt über Twitter mit British Airways aufzunehmen. Über Twitter ist British Airways relativ schnell zu erreichen und antwortet in der Regel kompetent und zuverlässig.

 

Verwandte Fragen

 

Darf man bei British Airways eine Handtasche zusätzlich zum regulären Handgepäck mitnehmen?

Ja. Bei British Airways dürfen Sie in allen Tarifen sowohl ein großes Handgepäckstück (z. B. ein Handgepäck-Trolley) wie auch ein kleines Handgepäckstück (Hand- oder Laptoptasche) mitnehmen.

 

Darf ich bei British Airways einen Rucksack als Handgepäck mitnehmen?

Ja. Je nachdem wie groß der Rucksack ist, kann dieser bei British Airways als großes oder kleines Handgepäckstück taugen. Bei allen Tarifen kann man bei BA sowohl ein großes Handgepäckstück (max. 56 x 45 x 25 cm, 10 kg) wie auch ein kleines Handgepäckstück (max. 40 x 30 x 15 cm, 23 kg) mitnehmen. Der Transport in der Kabine des Flugzeugs ist allerdings nur für das kleine Handgepäckstück garantiert. Das große Handgepäckstück muss unter Umständen (normalerweise bei Platzmangel der Fall) im Frachtraum befördert werden.

 

Welchen Zweck erfüllen diese gelben Anhänger bei British Airways?

Mit diesen gelben Anhängern werden bei British Airways die kleinen Handgepäckstücke gekennzeichnet. Sofern Ihr kleines Handgepäckstück mit einem solchen Anhänger gekennzeichnet ist, dürfen Sie dieses garantiert mit an Bord bringen. Das kleine Handgepäckstück muss dabei natürlich in Sachen Größe und Gewicht den Handgepäck-Bestimmungen gemäß British Airways entsprechen.

 

Kann ich bei British Airways garantiert beide Handgepäckstücke mit an Bord bringen?

Nein. Nur das kleine Handgepäckstück können Sie garantiert mit an Bord bringen. Beim großen Handgepäckstück (56 x 45 x 25 cm) kann es vorkommen, dass dieses aus Platzgründen in den Frachtraum der Maschine wandern muss.

 

Darf man Akkus bei British Airways im Handgepäck mitnehmen?

Ja. Akkus und Batterien (insbesondere Ersatzbatterien) gehören bei British Airways, wie mittlerweile eigentlich bei allen Fluggesellschaften, in der Regel ins Handgepäck. Es sind bis 4 Reserveteile pro Person (schließt Ladegeräte mit ein) und Akkus in Geräten erlaubt. Diese Reserveteile (Ersatzbatterien) sollten sich entweder in der Originalverpackung befinden oder isoliert/geschützt von metallischen Gegenständen transportiert werden. Darüber hinaus dürfen Lithium-Batterien und -akkus nicht mehr als 2 g Lithium enthalten und sollten 100 Wattstunden nicht überschreiten. Batterien mit 100 bis 160 Wattstunden können zwar ebenfalls im Handgepäck transportiert werden, bedürfen allerdings in aller Regel einer Voranmeldung bei der Airline. Das Thema ist komplex. Mehr dazu gibt es in unserem Beitrag Batterien & Akkus im Handgepäck

 

Wie viel ML Flüssigkeit darf man bei British Airways im Handgepäck transportieren?

Basierend auf der EU-Verordnung Nr. 185/2010 der Kommission dürfen Sie bei British Airways Flüssigkeiten nur in Behältern mitnehmen, die höchstens 100 ml Fassungsvermögen aufweisen. Sämtliche dieser Flüssigkeiten müssen zudem zwingend im Klarsichtbeutel für Flüssigkeiten verstaut werden, welcher seinerseits höchstens einen Liter (1000 ml) Fassungsvermögen aufweisen darf. Sie dürfen also nur Behälter mit maximal 100 ml Flüssigkeit mitnehmen und insgesamt maximal 1000 ml im Handgepäck dabei haben. Die Anzahl an Behältern ist dabei nicht limitiert. Es spielt also keine Rolle ob Sie nun beispielsweise 10 Behälter à je 100 ml mitnehmen oder 100 Behälter à je 10 ml…solange die Behälter alle in den Plastikbeutel passen und die Gesamtmenge von einem Liter nicht überschritten wird, ist alles im grünen Bereich. Flüssige Medikamente und flüssige Babynahrung sind auch bei British Airways ausgenommen von der Regel für Flüssigkeiten im Handgepäck und dürfen demnach auch im Handgepäck in größeren Mengen mitgebracht werden.

 

Darf ich bei British Airways ein Deo im Handgepäck mit an Bord bringen?

Deodorants sind im Handgepäck zulässig, unterliegen allerdings den Regeln für Flüssigkeiten, da diese auch Gele, Crèmen und Aerosole umfassen. Ihr Deodorant darf also nur dann ins Handgepäck, wenn der Behälter 100 ml nicht überschreitet und das Deo im Klarsichtbeutel für Flüssigkeiten verstaut wurde. Außerdem darf das Deo nicht „leichtentzündlich“ sein. Eine gute Variante zum klassischen Spray-Deo stellen Deo-Sticks dar. Diese zählen im Handgepäck nicht zu den Flüssigkeiten und können dementsprechend die Reise problemlos im Handgepäck antreten.

 

Darf ich auf British Airways Flügen Kaffee im Handgepäck mit dabei haben?

Kaffee darf man generell im Handgepäck mit dabei haben. Wenn es sich um flüssigen Kaffee handelt, dann sind allerdings die Regeln für Flüssigkeiten im Handgepäck zu beachten. Sie dürfen also nur geringe Mengen an flüssigem Kaffee durch die Sicherheitskontrolle bringen (Behälter mit maximal 100 ml, sicher verstaut im Beutel für Flüssigkeiten). Wenn es sich um Pulverkaffee handelt, dann müssen Sie bei Reisen in die USA zudem die Pulver-Regel beachten.

 

Wie viel Flüssigkeit darf ich bei British Airways im Aufgabegepäck transportieren?

Grundsätzlich gibt es keine Mengenbeschränkung für Flüssigkeiten im Aufgabegepäck. Allerdings gibt es eine Ausnahme für Aerosole zu beachten. Wenn Sie Aerosole wie z. B. ein Haarspray im Aufgabegepäck mitnehmen, dann gilt die Regel, dass Sie höchstens 2 Liter mitbringen dürfen und dass jeder individuelle Behälter höchstens 500 ml fassen darf. Weitere Infos dazu gibt’s in unserem Beitrag: Flüssigkeiten im Aufgabegepäck

 

Gibt es bei British Airways ein Maximalgewicht für das kleine Handgepäckstück?

Ja. Das kleine Handgepäckstück darf maximal 23 Kilogramm schwer sein und somit ebenso schwer wie das große Handgepäckstück. 23 Kilogramm, Sie haben richtig gehört!

 

Darf ich in der Business-Klasse bei British Airways zwei große Handgepäckstücke mit an Bord bringen?

Nein. Die Handgepäck-Freimenge ist bei British Airways immer dieselbe, und zwar: EIN großes Handgepäckstück und EIN kleines Handgepäckstück. Sie können demnach bei British Airways auch in der Business-Klasse nicht zwei große Handgepäckstücke (56 x 45 x 25 cm) mit an Bord bringen.

 

Darf man bei British Airways zusätzliche Accessoires mit an Bord bringen?

Ob British Airways solche Accessoires zusätzlich erlaubt oder nicht, ist unklar, denn auf der Webseite von BA ist keine Rede davon. Viele Airlines nennen die erlaubten Accessoires auf ihrer Webseite namentlich. Auf der BA-Webseite fehlt allerdings jede Spur davon. Auf Anfrage bei British Airways hieß es dazu: Ein Mantel sei ok. Stockschirme würden allerdings nicht geduldet, andere (kleinere) Schirme hingegen schon. So ganz sicher war sich das Personal in dieser Sache allerdings auch nicht. Die Regeln scheinen hier nicht so klar definiert zu sein. Bei vielen Airlines darf man zusätzlich zum regulären Handgepäck noch ein paar weitere (oder zumindest ein) Accessoire wie z. B. einen Regenschirm, Lesematerial oder eine Decke mit an Bord bringen, die nicht zwingend im Handgepäck verstaut werden müssen. An der Sicherheitskontrolle passieren diese Gegenstände in der Regel problemlos (bei Regenschirmen sollten Sie allerdings zwingend diese Punkte beachten). Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte sämtliche Gegenstände im Handgepäck verstauen und auf zusätzliche Gegenstände (die in der Hand transportiert werden müssten) verzichten.