Haarwachs im Handgepäck

Haarwachs im Handgepäck

 

Darf man Haarwachs im Handgepäck mitnehmen?

Antwort: Ja. Allerdings muss der Transport zwingend im Beutel für Flüssigkeiten erfolgen, da Haarwachs an der Sicherheitskontrolle als Flüssigkeit gilt. Der Haarwachs-Behälter darf höchstens 100 ml fassen. Der Klarsichtbeutel für Flüssigkeiten muss transparent und wiederverschließbar sein. Nur ein solcher Beutel pro Person ist erlaubt. 

 

Verwandte Fragen

 

Darf Haarwachs bei Ryanair-Flügen ins Handgepäck?

Bei Ryanair-Flügen gelten in Sachen Haarwachs die gleichen Regeln wie auch bei allen anderen Flügen im EU-Raum. Haarwachs darf genau dann im Handgepäck mit an Bord, wenn die Bestimmungen für Flüssigkeiten im Handgepäck beachtet werden. Der Haarwachs muss also zwingend im Flüssigkeiten-Beutel transportiert werden und der Haarwachs-Behälter darf höchstens 100 ml fassen.

 

Ist Haargel eine Flüssigkeit?

Antwort: Absolut. Haargel gilt im Handgepäck definitiv als Flüssigkeit. Gemäß EU-Verordnung darf man demnach Haargel im Handgepäck nur dann mitnehmen, wenn sich das Gel in einem Behälter befindet, der maximal 100 ml fasst. Dieser Behälter muss zwingend in einem transparenten, wiederverschließbaren Klarsichtbeutel (beispielsweise Gefrierbeutel aus dem Supermarkt) verstaut werden. Der Haargel-Behälter an und für sich muss nicht transparent sein.

 

Was gilt im Handgepäck alles als Flüssigkeit?

Antwort: Zu den Flüssigkeiten im Handgepäck gehören alle Substanzen, die bei Raumtemperatur flüssig, zähflüssig, cremig oder von ähnlicher Konsistenz sind. Die EU-Verordnung spricht im Allgemeinen nicht nur von Flüssigkeiten, nämlich auch von Gelen und Aerosolen. So fallen beispielsweise auch Haargel und Haarspray unter die Flüssigkeiten-Regel. Auch Pasten, Lotionen sowie Mischungen von Flüssigkeiten und Feststoffen unterliegen dieser Regel. Verwirrung gibt es teilweise bei Lebensmitteln wie etwa Streichwurst, Streichkäse, Nutella oder Marmelade. Handelt es sich hierbei um Flüssigkeiten? Ja. Alle diese Lebensmittel werden an der Sicherheitskontrolle als Flüssigkeiten erachtet und können dementsprechend nur dann im Handgepäck transportiert werden, wenn diese im Beutel für Flüssigkeiten untergebracht wurden.