Skip to Content

Travelite Cabin 52 x 39 x 20 cm Review & Erfahrungen

Travelite Cabin Review Test Erfahrungsbericht

Im Laufe der Jahre habe ich so einiges an Handgepäck getestet…

…von Handgepäck auf 2 Rollen, 4 Rollen, mit TSA-Schloss, ohne Schloss, Business-Handgepäck bis hin zu Kinder-Handgepäck über Handgepäck-Reisetaschen bis zu den besten Handgepäck-Rucksäcken auf dem Markt.

Dabei habe ich festgestellt, dass es in Sachen Qualität sehr große Unterschiede gibt und zwar auch innerhalb eines vergleichbaren Preissegments. 

Heute stelle ich den Travelite Cabin 55 x 39 x 20 cm Handgepäck-Trolley auf die Probe.

Ich habe diesen Koffer auf meinen letzten Reisen verwendet und ausgiebig getestet. 

Und eins schon mal vorweg: Der Travelite Cabin gefällt mir wirklich gut und gibt eine äußerst solide Figur ab!

Hier nun das Review und der Erfahrungsbericht dazu.

 

Travelite Cabin 52 x 39 x 20 cm: Material

Travelite Cabin Material (1)

Der Travelite Cabin ist komplett aus Polyester gefertigt. Er fühlt sich sehr hochwertig und stabil an und ist auch sehr leicht. 

Ich habe ihn nun auf diversen Reisen eingesetzt und er sieht immer noch aus wie neu, mal abgesehen von den Rollen.

Diese funktionieren zwar auch noch super, doch sehen halt Rollen bei so Koffern oft extrem schnell etwas abgebraucht und schmutzig aus. Das ist aber ganz normal, von dem hier sicher keine Minuspunkte. 

 

Travelite Cabin 52 x 39 x 20 cm: Rollen

Travelite Cabine Rollen

Der Travelite Cabin kommt mit zwei stabilen Rollen daher. Die Rollen sind halb in den Koffer integriert, ragen also im Prinzip nur zur Hälfte hinaus. Bei Handgepäck-Koffern auf zwei Rädern sieht man das noch relativ häufig. 

Die Rollen selbst machen einen wertigen Eindruck und haben nun auch schon diverse Reisen auf dem Buckel.

Im Vergleich mit 360-Grad Rollen (gibt es eigentlich bei Koffern eigentlich nur dann, wenn der Koffer 4 Rollen hat) haben zwei Rollen natürlich den Nachteil, dass man bei den Bewegungen etwas weniger flexibel ist. 

Alles in allem hinterlassen die Rollen allerdings einen guten Eindruck.

 

Travelite Handgepäck: Reißverschlüsse

Die Reisverschlüsse fallen beim Travelite Cabin als besonders wertig auf .Diese sind sehr leichtgängig und alle Reißverschlüsse am Koffer lassen sich problemlos öffnen und schliessen.

An den Reißverschlüssen lässt sich oft die allgemeine Qualität von Handgepäck erkennen.

Bei sehr billig verarbeitetem Handgepäck sind es oft die Reißverschlüsse oder aber die Rollen, die bereits nach kurzer Zeit den Geist aufgeben. 

Beim Travelite Cabin machen aber beide einen durchaus wertigen Eindruck und lassen sich dementsprechend wohl auch nicht so rasch in die Knie zwingen.

Ich werde dann in ein paar Monaten dazu hier noch ein Update machen, um zu berichten, wie gut sich die Reißverschlüsse und die Rollen in ein paar Monaten noch machen…

 

Travelite Cabin: Innenausstattung

Travelite Cabin Innenausstattung Hauptfach (1)

Im Innenraum finden wir bei diesem Kabinengepäck ein großes Hauptfach vor, welches wie üblich mit den zwei Gepäckbändern ausgestattet ist.

Im Deckel haben wir dann noch das klassische Reißverschlussfach, hier allerdings nicht als Netzfach, sondern einfach als reguläres, nicht „durchsichtiges“ Fach. 

Auch innen drin fällt die schöne Verarbeitung positiv auf. Die Nähte sind allesamt gut verarbeitet. Und das wars dann auch schon vom Innenraum des Travelite Cabin Handgepäcks. 

Travelite Cabin Innenausstattung Hauptfach (2)

 

Außenausstattung

Der Travelite Cabin hält nicht viel von großem Schnickschnack. Entsprechend sieht dann auch die Außenausstattung aus.

Wir haben hier einfach zwei Reißverschlusstaschen: Eine sehr große und eine etwas kleinere. 

Die kleinere Tasche eignet sich dabei besonders gut als Dokumententasche und hier drin lassen sich problemlos wichtige Reisedokumente verstauen. 

In der größeren Tasche finden dann etwas größere Gegenstände noch problemlos Platz.

Beispieslweise Kopfhörer oder Getränkeflaschen können hier dann noch gut verstaut werden.

Natürlich hängt das Ganze dann auch davon ab, wie viel Gepäck Sie sonst schon in den Travelite Cabin gepackt haben.

 

Travelite Cabin 52 x 39 x 20 cm: Besondere Merkmale

Was beim Travelite Cabin besonders gefällt, ist die durchgehend schöne Verarbeitung und vor allem auch das leichte Gewicht des Koffers.

Der Handgepäck-Trolley von Travelite ist gerade einmal 1,9 Kilogramm schwer und ist somit einer der einzigen Handgepäck-Koffer in dieser Größenordnung unter 2 Kilogramm

Und da beim Handgepäck bekanntlich jedes Gramm zählt, bietet sich der Travelite Cabin natürlich vor allem für all diejenigen an, die gerne maximal viel Gepäck mitnehmen wollen bei minimalen Selbstgewicht des Trolleys selbst. 

Wenns weniger als 2 Kilogramm sein soll für Handgepäck, wird man sonst praktisch nur bei Handgepäck-Rucksäcken oder Handgepäck-Taschen fündig.

Was beim Travelite Cabin noch dazu kommt, ist ein Schloss. Hier handelt es sich allerdings einfach um ein gewöhnliches Schloss und kein TSA-Schloss. 

 

Travelite Kabinen-Handgepäck 52 x 39 x 20 cm: Fazit

Der Travelite Cabin hat mich von A bis Z überzeugt.

Er ist sicherlich nicht der kostengünstigste Handgepäck-Koffer, doch die tolle Verarbeitung, das ultraleichte Gewicht, die wertigen Reißverschlüsse und auch die soliden Rollen, rechtfertigen den etwas höheren Preis allemal. 

Von allen Handgepäck-Koffern, die ich bis jetzt getestet habe, ist der Travelite Cabin einer meiner absoluten Favoriten und ich habe diesen auch immer mal wieder gerne auf Reisen mit dabei!

Deshalb gibts von mir hier eine klare Kaufempfehlung. 

 

Wer auf der Suche ist nach einem vergleichbaren Handgepäck-Trolley im Segment bis 55 x 40 x 20 cm (=Standard-Größe für Handgepäck gemäß der IATA), der sollte sich im Anschluss unbedingt auch noch Folgenden Artikel anschauen:

Letzte Aktualisierung am 28.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API