So transportieren Sie Parfum (in Glasflaschen) im Handgepäck

 

Wer auch unterwegs nicht auf den perfekten Herren- oder Damenduft verzichten kann, der kann sein Parfüm (auch Parfum genannt) bei Flugreisen durchaus auch im Handgepäck unterbringen. Damit Ihnen Ihr süßer Duftschmuck allerdings bei der Sicherheitskontrolle nicht zum Verhängnis wird, gilt es einige Regeln zu beachten, die Ihnen der Guru nun im Folgenden im Detail vorstellen möchte. Zuerst wie immer das Wichtigste in Kürze.

Parfüm darf prinzipiell ins Handgepäck. Doch wie bei allen anderen Flüssigkeiten gilt es dabei die Bestimmungen für Flüssigkeiten im Handgepäck zu beachten. Diese besagen im Wesentlichen, dass Flüssigkeiten wie eben etwa Parfüm nur in Behältern à je höchstens 100 Milliliter mitgeführt werden dürfen. Die Behälter an und für sich müssen durchsichtig sein. Diese Behälter müssen in einem ebenfalls durchsichtigen Zip-Beutel verstaut werden, welcher ein Fassungsvermögen von einem Liter nicht übersteigen darf. Es ist zudem nur ein solcher Beutel pro Person erlaubt. Sie können dementsprechend maximal einen Liter Flüssigkeit im Handgepäck befördern.

Im Falle von Parfüm heißt das für Sie konkret, dass Sie entweder Parfüm in Reisegrößen kaufen müssen (Flasche muss durchsichtig sein) oder bereits vorhandenes Parfüm in einen regelkonformen Behälter umfüllen müssen, um dieses im Handgepäck transportieren zu können.

Solche Behälter können Sie problemlos im Internet bestellen. Sie finden diese z. B. auf Amazon. Eine andere Möglichkeit besteht darin, Parfüm im Duty-Free-Shop zu kaufen, denn hier greift die Regel für Flüssigkeiten im Handgepäck nicht und so können Sie in einem versiegelten Duty-Free-Bag problemlos auch Parfüm in normaler Größe im Handgepäck befördern.

 

Parfüm im Duty-Free-Shop kaufen

Wenn Ihnen Parfüm in einem 100-Milliliter-Behälter zu wenig ist, dann sollten Sie sich das Parfüm im Duty-Free-Shop kaufen.

Wie bei allen anderen Duty-Free-Waren gilt nämlich auch für Parfüm, dass Sie dieses zusätzlich zum regulären Handgepäck mit in die Kabine nehmen dürfen.

Und was noch wichtiger ist: Die Flüssigkeitenregel für Flüssigkeiten im Handgepäck greift für solche Duty-Free-Waren nicht. Wie der Transport im Duty-Free-Bag genau erfolgen muss, lesen Sie bitte unter 5.3 in diesem Artikel hier nach.

 

Parfüm in Reisegrößen kaufen

Parfüm in Reisegrößen zu finden, ist leicht. Und oftmals sind 100 Milliliter Parfüm auch genug für eine ganze Reise. Wenn Sie sich also das Umfüllen in Reisebehälter sparen möchten, dann erstehen Sie einfach Parfüm in Reisegröße.

Die wichtigste Regel, die es dabei zu befolgen gibt, ist die Regel, dass der Parfümbehälter 100 Milliliter nicht überschreiten darf. Allgemein gelten auch für Parfüm die Regeln für Flüssigkeiten im Handgepäck wie vom Guru im Beitrag: Handgepäck | Bestimmungen für Flüssigkeiten bis ins allerletzte Detail genau erklärt wird.

Nachdem Sie also Ihr Parfüm gekauft haben, müssen Sie dieses im Beutel für Flüssigkeiten unterbringen. Dieser Beutel darf maximal ein Fassungsvermögen von einem Liter aufweisen. Wenn Sie noch keinen solchen Beutel haben, dann können Sie sich hier darüber informieren, wo Sie einen solchen Beutel herkriegen und was es in diesem Zusammenhang sonst noch zu beachten gibt.

 

Kleiner Guru-Tipp: Müsterli aufbewahren

Parfüms werden oft als Parfümproben verteilt oder auch in Parfümerien angeboten beziehungsweise verschenkt. Diese Werbegeschenke eignen sich besonders gut für Flugreisen, da diese in sehr kleinen Behältern daherkommen.

Allerdings dürfen Sie auch hier nicht vergessen, dass Sie diese Parfümproben beim Transport im Handgepäck im durchsichtigen Beutel für Flüssigkeiten aufbewahren müssen, um an der Sicherheitskontrolle nicht in Schwierigkeiten zu geraten.

Auch bei der Bestellung in Online-Shops können Sie manchmal von kostenlosen Parfümproben profitieren. Wenn Sie z. B. auf douglas.de ein Parfüm kaufen, dann können Sie dazu noch zwei kostenlose Parfümproben auswählen.

Eine simple Google-Suche mit den Stichworten „Parfümproben kostenlos“ bringt jede Menge interessanter Suchresultate zum Vorschein. Über die gefundenen Webseiten lassen sich so nicht selten kostenlose Parfümproben ergattern, beziehungsweise anfordern.

 

Parfüm in regelkonforme Behälter umfüllen

Ein Reiseflaschen-Set beinhaltet in der Regel auch Behälter mit Versprüher. In einen solchen lässt sich folglich auch Parfüm umfüllen, sodass man das Duftwasser auch im Handgepäck befördern kann. Auf Amazon gibt es diverse solche Behälter, auch solche spezifisch für Parfüm. Allerdings müssen Sie dafür zwingend die Regeln für Flüssigkeiten im Handgepäck beachten.

 

Wer kein neues Parfüm kaufen möchte, der kann auch einfach sein Lieblingsparfüm in einen passenden Behälter umfüllen und diesen dann zu den anderen Flüssigkeiten im Flüssigkeiten-Beutel packen. So steht dann der Beförderung im Handgepäck nichts mehr im Wege.

Das Umfüllen von Parfüm in durchsichtige 100-ml-Behälter hat den Vorteil, dass Sie so keine Parfüm-Glasflasche (auch Flakon genannt) transportieren müssen. Denn Glasflaschen können an der Sicherheitskontrolle als Sicherheitsrisiko eingestuft werden, da diese unter Umständen als Waffe verwendet werden könnten.

Bei einem kleinen Flakon Parfüm ist das Risiko zwar gering, aber wer auf Nummer sicher gehen möchte, der füllt das Parfüm eben besser in Extra-Reiseflaschen um.

Dabei gibt es einerseits spezielle Kosmetik-Behälter für Parfüm.

Andererseits gibt es auch die vielseitig benutzbaren Kunststoff-Reiseflaschen (oder auch Silikon-Reiseflaschen), welche Sie auch für viele weitere Flüssigkeiten brauchen können.

 

Wie sieht es mit Eau de Toilette, Eau de Cologne und Original Eau de Cologne aus?

Für Eau de Toilette, Eau de Cologne und Original Eau de Cologne (Kölnisch Wasser) gelten genau die gleichen Bestimmungen wie auch für Eau de Parfum. Unter Einhaltung der Bestimmungen für Flüssigkeiten im Handgepäck können also auch diese im Handgepäck die Reise in Angriff nehmen.

Und auch was den Transport im aufgegebenen Gepäck angeht, so gilt auch bei diesen Duftwässerchen, dass bei einem Transport im aufgegebenen Gepäck keine Probleme entstehen und in diesem Gepäck auch reguläre Parfums (also auch in Behältern mit einem Fassungsvermögen von über 100 ml)  transportiert werden können.

Wussten Sie....
Die verschiedenen Produktbezeichnungen Eau de Parfum, Eau de Cologne und Eau de Toilette rühren daher wie hoch die Parfumkonzentration des jeweiligen Produktes ist.

 

Das Eau de Cologne enthält zwischen 2-4 %  Parfumkonzentrat.

Das Eau de Toilette enthält zwischen 5 bis 20 % Parfumkonzentrat.

Das Eau de Parfum enthält zwischen 10 bis 20 %.

Das Extrait Parfum enthält zwischen 15 bis 35 %  Parfumkonzentrat.

 

Was die Vorliebe für die verschiedenen Verdünnungsklassen angeht, so gibt es auf der Welt erhebliche Unterschiede.

In Asien z. B. bevorzugen die Leute oft Parfums mit geringen Konzentrationen, um den Geruch der Haut nicht zu überdecken.

Die Amerikaner hingegen lieben starke Parfums und wählen dementsprechend hohe Konzentrationen, um damit „die Haut zu schmücken“.

In Nordeuropa verhält es sich ähnlich wie in den USA, während in Südeuropa Parfum mit moderater Konzentration gewählt wird, welches eine ästhetisierende Funktion ausüben soll.

Quelle: Parfüm: Ein Führer durch die Welt der Düfte (Jean-Claude Ellena, 2016)

 

Parfüm im Aufgabegepäck 

Parfüm können Sie auch im Aufgabegepäck transportieren. Dabei muss es sich auch nicht um besonders kleine Behälter handeln, da „die Regel für Flüssigkeiten im Handgepäck“ im Aufgabegepäck logischerweise nicht zum Tragen kommt.

Sofern Sie also Ihr Parfüm nicht unbedingt während der Reise selbst verwenden möchten, verstauen Sie es am besten einfach im Aufgabegepäck. Da sind dann auch zwei oder drei Flakons Parfum absolut kein Problem.