WLAN im Flugzeug | LUFTHANSA FlyNet | Anleitung & Preise

WLAN auf Lufthansa-Flügen

Airbus A320 von Lufthansa. Originalfoto von Tis Meyer / planepics.org

Lufthansa ist eine der vielen Airlines, die inzwischen WLAN im Flugzeug anbietet. In welchem Rahmen Lufthansa den Dienst anbietet, wie Sie das WLAN von Lufthansa genau aktivieren und nutzen und wie viel es Sie kostet, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spaß beim Surfen über den Wolken!

 

Lufthansa WLAN Verfügbarkeit

WLAN bei Lufthansa ist sowohl für die private Nutzung wie auch für geschäftliche Zwecke gedacht und verfügbar.

Dabei bietet Lufthansa sowohl auf vielen Kurz- und Mittelstreckenflügen wie auch auf ALLEN Langstreckenflügen WLAN an.

Sofern Sie auf Ihrem Lufthansa-Flug das WLAN-Hotspot-Symbol in der Flugzeugkabine erblicken, so ist auch WLAN während des Fluges verfügbar. Hören Sie ebenfalls auf die Durchsagen im Flieger. Die WLAN-Funktion wird dort ebenfalls erwähnt.

Die Tarife auf Kurz- und Mittelstreckenflügen unterscheiden sich von denen für Langstreckenflüge. Mehr dazu erfahren Sie im Kapitel Lufthansa WLAN: So viel kostet Sie das Lufthansa FlyNet.

 

Lufthansa WLAN: So funktioniert’s

Ob WLAN auf Ihrem Lufthansa-Flug verfügbar ist oder nicht, hängt davon ab, ob Sie in der Flugzeugkabine das Hotspot-Symbol vorfinden oder nicht. Bei allen Flügen, bei denen WLAN verfügbar ist, finden Sie auch dieses Zeichen in der Kabine vor.

Sobald das Flugzeug die gewünschte Reisehöhe erreicht hat, können Sie den WLAN-Dienst an Bord nutzen. Die Verbindung mit dem FlyNet-Hotspot kann dann in fünf einfachen Schritten erfolgen:

  1. Schalten Sie Ihr Notebook/Laptop oder sonstiges mobiles Endgerät ein, aktivieren Sie WLAN und verbinden Sie sich anschließend mit dem Telekom FlyNet Netzwerk.
  2. Öffnen Sie Ihren Internet Browser (z. B. Google Chrome oder Firefox). Nun sollte das FlyNet Portal automatisch erscheinen. Wählen Sie hier nun den Telekom Hotspot Service aus und bestätigen Sie den Sicherheitscheck.
  3. In einem nächsten Schritt müssen Sie die Bezahlungsmethode auswählen. Es stehen Ihnen die folgenden Optionen zur Verfügung: Kreditkarte, Paypal, Gutschein, Miles & More, Roaming oder „Deutsche Telekom Kundendaten“.
  4. Folgen Sie nun bitte den weiteren Login-Schritten und personalisieren Sie Ihre Anmeldedaten.
  5. Sie sind nun bereits online. Viel Spaß beim Surfen über den Wolken!

 

Lufthansa WLAN: So viel kostet Sie das Lufthansa FlyNet

 

Kurz- und Mittelstreckenflüge

Der Internetdienst FlyNet kommt bei Kurz- und Mittelstreckenflügen in drei unterschiedlichen Tarifen daher.

  • FlyNet Message, Geschwindigkeit bis 150 kBit/s [ 3 Euro oder 1000 Meilen ]
  • FlyNet Surf, Geschwindigkeit bis 600 kBit/s[ 7 Euro oder 2300 Meilen]
  • FlyNet Stream, Geschwindigkeit bis 15 MBit/s [ 12 Euro oder 4000 Meilen]
Welcher Tarif ist am besten für Sie geeignet?

Welcher Tarif sich für Sie am besten eignet, hängt davon ab, welche Art von Services Sie beim Surfen über den Wolken nutzen möchten.

Wenn Sie nur E-Mails schreiben und beantworten möchten oder mit Ihrer Familie oder Freunde chatten wollen,  dann reicht der FlyNet-Message-Tarif für Sie vollkommen aus. Sie können mit diesem Tarif Dienste wie WhatsApp (ohne Sprachnachrichten!), Hangout, iMessage, WeChat, Line oder Snapchat nutzen.

Wenn Sie im Internet auf Webseiten surfen möchten und sich dort beispielsweise auf News-Portalen, Zeitungen und Magazinen die Zeit um die Ohren schlagen möchten, dann dürfte der FlyNet-Surf-Tarif für Sie optimal sein.

Wenn Sie sich über den Wolken Filme streamen möchten, sei dies auf Youtube oder auch über die Streaming-Plattform Netflix, dann müssen Sie zum FlyNet-Stream-Tarif greifen.

 

Langstreckenflüge

Der Internetdienst FlyNet bei Lufthansa kommt bei Langstreckenflügen ebenfalls in drei Grundtarifen daher.

  • 1 Stunde FlyNet [ 9 Euro / 10 USD / 65 RMB oder 3000 Meilen ]
  • 4 Stunden FlyNet [ 14 Euro / 15,50 USD / 100 RMB oder 4500 Meilen]
  • Full Flight FlyNet (bis zu 24 Stunden) [ 17 Euro / 19 USD / 125 RMB oder 5500 Meilen]

Ausserdem gibt es noch den FlyNet-Chat-Tarif, welcher es Ihnen ermöglicht, per Instant Messenger (z. B. Whatsapp)  mit Ihren Liebsten und natürlich auch mit Ihren Business-Kontakten oder sonstigen Personen in Verbindung zu bleiben. Der FlyNet-Chat-Tarif im Überblick:

  • Flynet-Chat-Tarif, ohne zeitliche Einschränkung, bis 64 kBit/s [ 9 Euro / 10 USD / 65 RMB oder 3000 Meilen ]
Verfügbarkeit FlyNet

Bitte beachten Sie, dass FlyNet noch nicht auf allen Lufthansa-Flügen verfügbar ist. Auf Kurzstreckenflügen bietet Lufthansa allerdings auf immer mehr Flügen innerhalb Europas, von und nach Nordafrika und dem Mittleren Osten, Flynet an.

Auf Langstreckenflügen hingegen verfügten bereits 2013 91% der Lufthansa Langstrecken-Flugzeuge über Internet an Bord. Sie können nun auf allen Langstrecken-Flug von Lufthansa in Genuss von Internet kommen. 

 

Kostenloses Lufthansa FlyNet Portal

Das Flynet Portal, über welches Sie sich anfänglich mit dem Internet verbinden, bietet Ihnen auch eine Reihe an kostenlosen Serviceangeboten an. Die Plattform versorgt Sie im 15-Minuten-Takt mit aktuellen Nachrichten und bietet umfassende Informationen rund um Ihre Reise, darunter z. B. der Zugriff auf die Lufthansa Flugauskunft und zu den Lufthansa Destinationen.

Ebenfalls bietet Ihnen das Flynet Portal Zugang zu Live-TV-Kanälen .

 

Auf welchen Geräten können Sie FlyNet überhaupt nutzen?

Sie können FlyNet prinzipiell mit allen mobilen Endgeräten nutzen, welche internetfähig sind: Laptops/Notebooks, Smartphones, Tablets und so weiter.

 

Gibt es Dienste, die Sie über Ihre FlyNet-Verbindung nicht nutzen dürfen/können?

Wer sich mit FlyNet verbindet, der kann praktisch alle Internet-Dienste nutzen. Allerdings ist der Umfang, in welchem das Internet benutzt werden kann, von den verschiedenen Tarifen abhängig.

Des Weiteren gibt es zwei weitere Einschränkungen. Einerseits darf Internettelefonie (wie z. B. über den Dienst Skype) über FlyNet nicht verwendet werden. Als Grund dafür gibt Lufthansa Rücksicht auf die Mitreisenden an.

Andererseits werden Telefongespräche über Mobilfunk ebenfalls nicht von FlyNet unterstützt.

 

Die Geschichte von FlyNet

Internet über den Wolken ist erst in den letzten Jahren marktreif geworden und hat dementsprechend noch gar nicht so viele Jahre auf dem Buckel. Lassen Sie uns zusammen kurz die Meilensteine der Erfolgsgeschichte von FlyNet Revue passieren.

 

2000: Lufthansa stellt das innovative Konzept FlyNet zum ersten Mal vor. 

2003: Ein historischer Moment: Der erste Langstreckenflug mit Breitband-Internet schwingt sich durch die Lüfte. 

2006: Nur drei Jahre später sind bereits 69 Flugzeuge der Lufthansa Langstreckenflotte mit FlyNet ausgestattet. 

2012: Die Einführung von Live TV stellt einen weiteren Meilenstein dar. Ebenfalls in diesem Jahr wird es möglich, SMS und MMS über Mobilfunk an Bord der Maschine zu versenden. 

2014: Bereits 2014 erreicht Lufthansa 100 % Abdeckung von Breitband-Internet bei Langstreckenflügen. Lufthansa ist somit die erste Fluggesellschaft der Welt, deren komplette Langstreckenflotte über Breitband-Internet verfügt. 

2016: Ab 2016 stellt Lufthansa FlyNet auch auch Kurz- und Mittelstreckenflügen zur Verfügung — als erste Netzwerk-Fluggesellschaft Europas.