Online Check-in: Zwingend erforderlich!?!

Online Check-in: Muss das sein?

 

Ist ein Online Check-in zwingend erforderlich?

Ein Online Check-in ist bei den meisten Airlines nicht zwingend erforderlich. Bei Ryanair, Laudamotion, Tui fly und Wizz Air ist er allerdings Pflicht, denn wer bei diesen Fluggesellschaften erst am Schalter eincheckt, muss mit Zusatzgebühren rechnen!

 

Nutzen Sie den Online Check-in, wann immer möglich!

Ein Online Check-in ist praktisch immer sinnvoll, denn so lässt sich am Flughafen wertvolle Zeit sparen und wenn Sie nur Handgepäck mit dabei haben und die Bordkarte bereits ausgedruckt haben oder auf dem Mobiltelefon gespeichert haben (Mobile Check-in), dann müssen Sie am Flughafen in den meisten Fällen gar nicht erst zum Schalter und können mit Ihrem Handgepäck am Flughafen gleich in Richtung Sicherheitskontrolle schreiten.

Bei manchen Airlines ist der Online Check-in sogar Pflicht, denn wer bei diesen Airlines nicht online eincheckt, der muss am Flughafen für den Check-in Gebühren entrichten, und das teilweise nicht zu knapp. Der Check-in und insbesondere das Ausdrucken der Bordkarte am Flughafen kann ganz schön teuer werden.

 

Nicht vergessen: Bordkarte ausdrucken!

Vergessen Sie bitte nicht, nach dem erfolgreichen Online Check-in gleich auch die Bordkarte auszudrucken. Normalerweise wird Ihnen diese Option gleich am Ende des Online Check-ins zur Verfügung gestellt. Eventuell erhalten Sie Ihre Bordkarten auch per E-Mail. Drucken Sie die Bordkarte unbedingt aus, außer Sie machen vom Mobile Check-in Gebrauch. Allerdings ist ein Mobile Check-in unter Umständen an Ihrem Flughafen nicht zulässig. Im Zweifelsfalle drucken Sie die Bordkarte dementsprechend auch dann (zusätzlich) besser aus, selbst wenn Sie über den Mobile Check-in einchecken.

 

Welche Airlines erheben am Schalter gebühren fürs Einchecken und das Drucken der Bordkarte?

 

Ryanair & Laudamotion

Wer bei Ryanair nicht online eincheckt, der muss fürs Einchecken und das Drucken der Bordkarte am Schalter satte 55 Euro bezahlen (außer wenn Sie mit einem Flexi-Plus-Ticket unterwegs sind, dann ist der Flughafen Check-in bei Ryanair ebenfalls kostenlos). Wer bei Ryanair zwar den Online Check-in vorgenommen hat, allerdings die Bordkarte nicht ausgedruckt hat, der wird am Schalter ebenfalls um 25 Euro ärmer. Die gleichen Regeln gelte übrigens auch für die Ryanair Tochter Laudamotion. 

Tuifly: 

Wer mit TUI fly im Pure-Reisetarif unterwegs ist und nicht online einchecktder muss für den Check-in am Schalter 5 Euro bezahlen.

Wizz Air:

Wer bei Wizz Air nicht online eincheckt, der muss am Flughafen für den Check-in 35 Euro auf den Tisch blättern. Erfahrungsberichten zufolge wird am Flughafen aber oft 35 Euro pro Passagier erlaubt. Auf der offiziellen Website steht allerdings 30 Euro. 

Nun, eines ist sicher. Wenn Sie den Online Check-in nicht nutzen, dann wird es für Sie teuer. Darum bitte unbedingt Acht darauf geben, früh genug bereits online einzuchecken. Machen Sie dies bitte nicht erst am Tag der Flugreise, sondern schon viel früher, denn nicht selten scheint es mit dem Online Check-in über die Wizz Air Homepage Probleme zu geben.