Skip to Content

Travelite Basics Handgepäck-Rucksack Review

Ich besitze inzwischen einige Travelite Produkte und bin soweit begeistert davon. 

Vom Preis-/Leistungsverhältnis her ist Travelite nur schwer zu schlagen.

Aber ist das beim Travelite Basics Rucksack auch der Fall?

Lasst es uns zusammen herausfinden!

 

Travelite Basics Rucksack: Material

Travelite Basics Handgepäck Rucksack Material

Der Rucksack ist sowohl innen wie auch aussen aus Polyester gefertigt. Er macht einen sehr soliden Eindruck und das Material fühlt sich durchaus wertig an. Die Rückenlehne ist schön mit Schaumstoff ausgekleidet und sorgt für eine gute Polsterung.

Was allgemein positiv auffällt ist die stramme „Haltung“ des Rucksacks. Dieser steht schön gerade und fällt nicht in sich zusammen wie ein Härdöpfusack (das ist Schweizerisch für Kartoffelsack…). Auch dann nicht, wenn er leer ist. 

 

Travelite Basics Rucksack: Dimensionen

Der Travelite Basics schlägt mit 45 x 31 x 16 cm zu Buche. Mit diesen Dimensionen schafft er es zwar bei vielen Airlines nicht wirklich als kleines Handgepäck mit in die Kabine, doch in praktisch jedem Falle als großes Handgepäckstück (hier aufpassen bitte, nicht jede Airline erlaubt im Standard-Tarif auch ein großes Handgepäckstück!).

Ansonsten finde ich den Rucksack von der Größe her absolut ideal und ich bin 1.90 groß. Er sitzt auch super am Rücken. Der Polsterung sei dank. 

Und was in Sachen Größe sonst noch besonders gefällt, ist, dass dieser Rucksack Laptops bis 15.6″ fasst und, wie wir gleich noch sehen werden, auch noch größere Laptops hineinpassen. 

 

 

Travelite Basics Rucksack: Fächer

Travelite Basics Rucksack Mittleres Außenfach

Wir finden bei diesem Rucksack von Travelite ingesamt 3 Außenfächer vor. Das kleine und das große Aussenfach sind…ja…wie soll ich sagen…halt einfach ganz normale Fächer. 

Das mittlere Fach ist dann noch so ein klassisches Fach für allerlei Mitbringsel. So ein traditionelles Multifunktions-Fach halt. Auf der linken Seite hat es hier zum Beispiel eine kleine Netztasche. Dann in der Mitte gibt es eine Halterung für einen Stift.

Direkt dahinter gibt es dann noch ein Fach, welches sich z. B. für ein kleineres Buch oder vielleicht auch für einen E-Reader oder dergleichen eignet. Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck. Nicht nur bei den Fächern, sondern im Allgemeinen.

An beiden Seiten des Rucksackes gibt es dann jeweils noch ein Netzfach für ein Getränk. Diese Netzfächer sind relativ straff, für kleinere Getränke jedoch ausreichend. 

Nun gilt es eigentlich nur noch über das Hauptfach ein paar Worte zu verlieren. Wie so üblich befindet sich das Hauptfach direkt vor dem Laptop-Fach.

Also das Laptop-Fach ist natürlich direkt über das Hauptfach zugänglich und nur so zu gebrauchen. Was völlig OK ist. Das Hauptfach selbst weist keinen besonderen Schnickschnack auf. Es ist einfach ein großes Fach. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. 

 

Travelite Basics: Laptop-Fach

Travelite Basics Rucksack Laptop-Fach (1)

Das Laptop-Fach des Travelite Basics Handgepäcks

Wie es sich für einen guten Rucksack dieser Art gehört, verfügt auch der Travelite Basics über ein Extra-Fach für einen Laptop. Bei Travelite ist die Rede von Laptops von bis zu 15.6″.

Ich kann Ihnen aber versichern, dass dieser Rucksack problemlos auch einen 16″-Zoll Laptop fasst.

Jedenfalls dann, wenn der Laptop selbst nicht auch noch einmal eine Hülle hat. Jedenfalls ohne Hülle hat mein 16-Zoll Laptop absolut problemlos Platz und so würde wohl sogar noch ein größerer ziemlich „easy“ reinpassen. 

Auch hier fällt wieder die gute Polsterung auf. Von hinten durch die Polsterung der Rückenlehne begünstigt und auch vorne wurde nicht mit Schaumstoff-Polsterung gespart. Gefällt. 

Ansonsten gibt es zum Laptop-Fach nicht mehr wahnsinnig viel mehr zu sagen, außer vielleicht dass dieses durch einen Klettverschluss verschlossen wird. So weit, so gut!

Travelite Basics Handgepäck mit 16 Laptop drin

Der Travelite Basics nimmt es problemlos mit meinem MacBook Pro 16″ auf. Dieser findet ohne Hülle zumindest problemlos im Laptop-Fach Platz! I like it.

 

Travelite Basics: Besondere Merkmale

Travelite Basics Rucksack Gepäckverschluss

Mit Hilfe dieses Verschlusses lässt sich der Rucksack vorne am Körper zusätzlich verschliessen. So hält der Rucksack viel besser und hat weniger Bewegungsspielraum.

Nebst den bereits behandelten Punkten lassen sich hier beim Kabinengepäck von Travelite noch zwei weitere positive Aspekte anfügen. 

Einerseits verfügt der Rucksack auf der Hinterseite über eine praktische Lasche, anhand welcher Sie der Rucksack problemlos an ihrem Handgepäck-Trolley befestigen lässt.

Die Lasche ist sehr breit und müsste eigentlich über die allermeisten Teleskopstangen passen, auch wenn es sich dabei um Aufgabegepäck handelt. 

Ich hab das grad schnell bei meinem Cabin Max Anode 55 x 40 x 20 cm ausprobiert und da funktioniert das ohne Probleme. Da hats übrigens auch noch ziemlich viel Spielraum und so sollte es auch mit breiteren Teleskopstangen keinerlei Probleme geben.

Zweitens möchte ich an dieser Stelle noch den praktischen Schultergurt-Verschluss erwähnen, mit dessen Hilfe Sie den Rucksack dann vorne am Körper noch zusätzlich „sichern“ können.

Das ist bei Rucksäcken immer praktisch, denn so bewegt sich der Rucksack nicht bei jeder Bewegung ständig hin und her, was bekanntlich ziemlich nervig sein kann!

Travelite Basics Handgepäck Gepäckschlaufe

Gepäcklasche zum Befestinge an Trolleys

 

 

Travelite Basics Handgepäck-Rucksack: Fazit

Ich habe mittlerweile schon dutzend Rucksäcke in die Finger bekommen und getestet. Dieser Rucksack ist definitiv einer der besten Rucksäcke in diesem… sagen wir mal doch eher sehr tiefen Preissegment. 

Der Travelite Basics ist robust, verfügt über eine tolle Polsterung und fasst zudem auch noch Laptops bis 15.6″ offiziell und noch größere Laptops inoffiziell. Das gefällt. 

 

Letzte Aktualisierung am 26.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API