Kontaktlinsenflüssigkeit im Handgepäck

Kontaktlinsenmittel im Handgepäck

 

Ist Kontaktlinsenflüssigkeit im Handgepäck erlaubt?

Kontaktlinsenflüssigkeit ist im Handgepäck erlaubt. Allerdings sind dafür zwingend die Regeln für Flüssigkeiten im Handgepäck zu beachten. Sie dürfen demnach Kontaktlinsenflüssigkeit nur in Behältern à je höchstens 100 ml im Handgepäck transportieren. Die Behälter müssen zwingend im Beutel für Flüssigkeiten (max. Volumen = 1 Liter) verstaut werden. 

 

Gilt für Kontaktlinsenflüssigkeit nicht die Ausnahmeregel für flüssige Medizin?

Für flüssige Medizin, die für die Reise benötigt wird, wie etwa für Insulinspritzen oder flüssige Antibiotika gibt es eine Ausnahmeregel: Diese Produkte sind im Handgepäck auch in größeren Behältern als 100 ml erlaubt, allerdings nur dann, wenn der Passagier dafür über ein ärztliches Attest verfügt.

Gilt diese Ausnahmeregel allerdings auch für Kontaktlinsenflüssigkeit?

Leider nein. Für Kontaktlinsenflüssigkeit gilt die normale Regel für Flüssigkeiten im Handgepäck. Das Kontaktlinsenmittel darf also nur genau dann mitgebracht werden, wenn es sich in einem Behälter befindet, der 100 ml nicht überschreitet.

Wichtig ist es in diesem Zusammenhang auch zu wissen, dass das Fassungsvermögen des Kontaktlinsenflüssigkeit-Behälters maßgebend ist. Dieses darf nicht mehr al 100 ml betragen. Kontaktlinsenmittel, das halb leer ist, sich aber in einem Behälter mit sagen wir mal 150 ml befindet, dürfe dementsprechend im Handgepäck nicht transportiert werden.

 

Muss die Kontaktlinsenflüssigkeit in den Beutel für Flüssigkeiten?

Ja. Da das Kontanktlinsenmittel im Handgepäck als normale Flüssigkeit gilt, muss es zwingend im Klarsichtbeutel für Flüssigkeiten untergebracht werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Pflegemittel für Tageslinsen, Monatslinsen oder sonstige Linsen handelt. Allerdings ist es natürlich so, dass Pflegemittel für Tageslinsen weitgehend entfallen, da Sie in diesem Falle täglich neue Linsen einsetzen.

Verstauen Sie Ihre Kontaktlinsenmittel also mit Ihren anderen Flüssigkeiten wie beispielsweise Douche, Haarwachs, Haarspray, Shampoo und Zahnpasta in einem transparenten und wiederverschließbaren Flüssigkeiten-Beutel. Nehmen Sie diesen Beutel dann bei der Sicherheitskontrolle aus dem Handgepäck und zeigen Sie ihn separat vor.

Achtung: Denken Sie bitte daran, nur Behälter mit höchstens 100 ml Kontaktlinsenflüssigkeit sind im Handgepäck erlaubt!

 

Ist Kontaktlinsenmittel im Handgepäck auch bei USA-Reisen erlaubt?

Auch wenn Ihre Flugreise in die USA führt, dürfen Sie das Pflegemittel im Handgepäck mit in den Flieger nehmen. Es gelten hierbei die gleichen Regeln wie bei uns:

  • Kontaktlinsenmittel nur bis 100 ml pro Behälter
  • Behälter müssen im Flüssigkeiten-Beutel verstaut werden
  • Dieser Beutel muss transparent und wiederverschließbar sein
  • Der Flüssigkeiten-Beutel darf nicht größer als 20 x 20 sein
  • Nur ein solcher Beutel pro Person

In Amerika ist in Sachen Flüssigkeiten im Handgepäck von der Liquids 3-1-1-Regel die Rede. Klingt auf den ersten Moment etwas merkwürdig, im Großen und Ganzen entspricht die Regel aber der Flüssigkeiten-Regel wie wir sie in Europa kennen.

 

Wie viel ml fasst ein herkömmliches Kontaktlinsenmittel?

Die Standard-Größe für Kontaktlinsenmittel steht bei etwa 300 bis 360 ml pro Flasche. Für den Transport im Handgepäck eignen sich diese Flaschen dementsprechend gar nicht. Doch gibt es nicht auch Reinigungslösung für Kontaktlinsen in kleineren Behältnissen? Die Antwort dazu finden Sie im nächsten Abschnitt.

 

Kontaktlinsenflüssigkeit in Reisegröße

Glücklicherweise gibt es Kontaktlinsenflüssigkeit auch in praktischer Reisegröße. Die Pflegelösung von OptiFree kommt beispielsweise in praktischen 90-ml-Behältern daher und kann demnach problemlos im Handgepäck mitgenommen werden. Wenn Kontaktlinsenflüssigkeit im Kabinengepäck mit auf die Reise soll, dann das Mittel einfach in Reisegröße kaufen. 

 

Kontaktlinsenflüssigkeit in kleinere Behälter umfüllen ist ein No-Go

Im Internet finden Sie diverse Kulturbeutel mit praktischen Reisefläschchen, anhand welcher sich Flüssigkeiten in größeren Behältern bequem und einfach in kleinere Behältnisse umfüllen lassen. So können Sie beispielsweise Ihr 350-ml-Shampoo in einen passenden Reisebehälter umfüllen oder selbst eine Notration Nutella im Handgepäck mitführen.

Was Sie allerdings garantiert nicht tun sollten, ist Kontantlinsenflüssigkeit in solche Reisebehälter umzufüllen. Und zwar aus hygienischen Gründen, denn durch das Umfüllen entsteht akute Verkeimungsgefahr. Kontaktlinsenmittel also unbedingt in Reisegröße kaufen, anstatt selbst umzufüllen!

 

Verwandte Fragen

 

Darf man Kontaktlinsenflüssigkeit im Aufgabegepäck mitbringen?

 

Es spricht nichts gegen den Transport von Kontaktlinsenflüssigkeit im Aufgabegepäck. Sie können im Aufgabegepäck Kontaktlinsenflüssigkeit in beliebiger Menge mitnehmen, solange es sich um dabei um Kontaktlinsenmittel für den persönlichen Gebrauch handelt. Allgemein gibt es für Flüssigkeiten im Aufgabegepäck nur in wenigen Fällen eine Mengenbeschränkung.